Skip to content

Impfwerbung auf Dating-Apps

Die britische Regierung geht einen ungewöhnlichen Weg und kooperiere mit den Betreibern.
@unsplash

Auf Dating-Apps wie Tinder und Co. will man mit Werbung für die Corona-Impfung die junge Generation motivieren.

Die britische Regierung arbeitet mit beliebten Dating-Apps zusammen, um die Bereitschaft vor allem jüngerer Bürger zu erhöhen, sich gegen Covid-19 impfen zu lassen. Benutzer von Tinder, Hinge, Bumble, Badoo, Match, Plenty of Fish, Our Time und Muzmatch sollen demnach Bonusfunktionen erhalten, wenn sie glaubhaft machen können, geimpft worden zu sein. Das erhöht die Chancen auf ein neues Date. Die Apps machen zudem bei der Regierungskampagne „Jede Impfung gibt uns Hoffnung“ mit.

 

PA/Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email