Skip to content

Huawei hat neuen Unternehmenssprecher

Alexander Wolschann war zuletzt Chefredakteur der Zeitschrift „Computerwelt“.
© Huawei/Alissar Najjar

Alexander Wolschann

Seit kurzem hat Alexander Wolschann die Funktion des Unternehmenssprechers bei Huawei Technologies Austria übernommen. Seine inhaltlichen Schwerpunkte liegen dabei in der Kommunikation mit Medienvertretern, Stakeholdern und Interessenvertretern sowie der Konzeption einer einheitlichen Kommunikationsstrategie. Gemeinsam mit PR-Direktorin Cindy Chen wird er die Innovationsführerschaft des globalen Technologieunternehmens in der öffentlichen Wahrnehmung in Österreich bewusster machen.

Wolschann absolvierte neben dem Studium der Kommunikationswissenschaft und der Politikwissenschaft an der Universität Wien auch eine Ausbildung am Journalistenkolleg am KFJ in Salzburg. Danach begleitete er als Redakteur 18 Jahre lang die technischen und wirtschaftlichen Entwicklungen als Redakteur des IT-B2B-Mediums „Computerwelt“ mit. Die letzten Jahre war er Chefredakteur des Magazins, hat aber zudem mit dem Journalisten Christof Baumgartner die Wiener Content-Agentur „kontexte“ geführt.

„Mit Wolschann haben wir einen ausgewiesenen Branchenkenner für uns gewonnen. Dank seiner langjährigen journalistischen Erfahrung versteht er es, auch komplexe Themen und Technologien einfach zu vermitteln und ihren Mehrwert aufzuzeigen. Mit seinem Wissen und seinen Kompetenzen wird er uns helfen, unsere Geschichte als globales Hightech-Unternehmen mit österreichischem Footprint zu erzählen“, meint dazu Huawei Austria-CEO Jackie Zhang, CEO Huawei Austria.

PA/red

 

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email