Skip to content

House of Web und EHF bringen Handball aufs Handy

Hannes Jagerhofers jüngstes Start-Up wurde für die Europäische Handballföderation entwickelt
© EHF, Xavi Vegas

EHF-Generalsekretär Martin Hausleitner und Hannes Jagerhofer präsentieren die neue EHF-App.

Mit seinem jüngsten Start-Up, House of Web, will Jagerhofer eine informative und benutzerfreundliche App für Handball-Fans auf den Markt bringen. Dafür arbeitet man mit der Europäischen Handballföderation (EHF) zusammen. Die App soll den Benutzern einen Überblick über alle Spiele der EHF-Bewerbe bieten. Zentrale Bedeutung haben die Integration von EHFTV sowie die Verlinkung zu Match-Details inklusive Live Scores, Club- und Spielerinformationen. Darüber hinaus sollen Nutzer die Möglichkeit haben ihren Lieblingsverein und -bewerb auszuwählen und die App somit zu personalisieren. „Die App wird für die gängigen Plattformen, iOS und Android sowie für Tablets nativ, also von Null an maßgeschneidert und programmiert“, heißt es in einer  Presseaussendung.
PA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email