Skip to content

Hoteliers wollen Geschäftsreisen promoten

Restart-Kampagne von Hoteliers soll sich gezielt an geschäftlich Reisende richten.
@Pixabay

In weiten Teilen der Reisebranche seienGeschäftsreisen ein überlebenswichtiger Faktor.

Vetreter von 25hours Hotels, ACCOR Nordeuropa, Motel One und Vienna House sollen sich im Laufe der Lockdown-Monate Gedanken darüber gemacht haben, wie man die Freude an Geschäftsreisen wieder wecken kann. In Zusammenarbeit mit der Hamburger Agentur Wynken Blnynken & Nod ist ein Multi-Channel Kampagnenkonzept mit dem Titel #welcomeNOThome entstanden, das sich damit auseinandersetzt, dass Hotelaufenthalte während Geschäftsreisen einen besonderen Stellenwert einnehmen und besonders Vielreisende ihre eigenen Macken und Gewohnheiten haben. Nachdem die nötigen finanziellen Mittel im Laufe der kommenden Wochen zusammengekommen seien, soll eine Toolbox an Kommunikationsmitteln mit mehreren Motiven in Bewegtbild, Grafik und Text erstellt werden, die dann allen teilnehmenden Hotels gleichermaßen zur Verfügung gestellt werden. Ein Teil des Projektbudgets soll darüber hinaus als Media-Budget eingesetzt werden, um die Kampagne zielgruppengerecht in den relevanten Kanälen auszuspielen.

So kann man mitmachen

Voraussetzung für die Umsetzung, die im September 2021 geplant ist, ist ein Budget von 350.000 Euro. Jedes Hotel in Österreich, der Schweiz und Deutschland kann sich bis zum 4. Juli 2021 mit einem Betrag von 1.000 Euro beteiligen, sodass die Kampagne am Ende von mindestens 350 Hoteliers getragen wird, die gemeinsam zum Absender werden. Branchenverwandte Dienstleister und Zulieferer sind ebenfalls eingeladen sich zu beteiligen. Genaueres findet man auf deinehotels.com.

PA/Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email