Skip to content

Hofer und Ogilvy gewinnen Staatspreis Werbung

Der Diskonter erreichte mit seinem Preis Song insgesamt drei Millionen Aufrufe auf Youtube.
© Hofer

Hofer und Ogilvy gewannen den Staatspreis Werbung in der Kategorie „Gesamtkampagne“

Die vom Supermarktkonzern Hofer und der Agentur Ogilvy geschaffene Austropop-Kampagne wurde jetzt mit dem Staatspreis Werbung in der Kategorie „Gesamtkampagne“ ausgezeichnet. Der Hofer Preis Song hat vorher schon mehrere Meilensteine überwunden: Er erreichte insgesamt drei Millionen Aufrufe auf Youtube, wurde mehr als 100.000 mal gehört und hatte auf Facebook eine Reichweite von 1,7 Millionen. Der Refrain „Du und ich und jeder weiß – alle kaufen alles ein zum Hoferpreis!“ ist bereits in den Köpfen der Österreicher fest verankert. Diese kommunikative Leistung wurde jetzt mit dem Staatspreis entsprechend gewürdigt.

Mit der aktuellen Werbekampagne, die von Ogilvy kreiert wurde, honoriert HOFER nicht nur die Schönheit Österreichs, sondern feiert auch die Diversität seiner Kunden sowie das, was sie alle miteinander verbindet: Die Begeisterung für den Hofer Preis. Die verschiedenen Szenen des Songs wurden unter der Regie von Michael Ostrowski und Stephen Manuel so umgesetzt, dass das gute Preis-Leistungs-Verhältnis des Diskonters auf humorvolle Weise deutlich wird.

Neben dem Hofer Preis Song, der als überlanger Hörfunkspot für Furore sorgte, entstanden ein Musikvideo für Social Media und TV, GIFs sowie Fotos für Out of Home, Print, POS, und Flugblatt. Tonstudio und Komposition verantwortete erneut das legendäre Marx Tonkombinat. Das Musikvideo zum Song produzierte Satisfaction Films unter der Doppelregie von Michael Ostrowski und Stephen Manuel.

Der Staatspreis Werbung zeichnet alle zwei Jahre die besten, kreativsten und innovativsten Werbeleistungen in Österreich aus. Eine hochkarätige Jury vergab heuer wieder drei Nominierungen für die beste Werbekampagne, den besten Werbefilm und das beste Print/Outdoor-Sujet. Als bester Werbefilm gewann der vom Filmhaus Wien produzierte Streifen für die LOTTO-Bonusziehung am 13. Oktober, kreiert von LOWE GGK, den Staatspreis. Im Bereich Print/Outdoor wurde die Ehre dem Blindenverband für die Kampagne „Blinden mit offenen Augen begegnen“, umgesetzt von der Agentur Gruppe am Park, zuteil. Außerdem wurden noch Sonderpreise für regionale und KMU-Kampagnen verliehen. Diese gingen an Moon (Allmobil GmbH), Tiroler Versicherung („Tiroler Sprüche“) und VO ÜS Vorarlberger Limo Werk GmbH.

PA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email