Skip to content

Heimat Wien gewinnt beim Red Dot Award

Die von der Agentur kreierten Weinetiketten überzeugten die Jury des Designwettbewerbs.
© Heimat Wien

Flaschenetiketten für das Weingut Judith Beck

Die Kreativagentur Heimat Wien wurde bei den jährlich stattfindenden Red Dot Award für das Konzept „REBEN.REDEN“ für das Weingut Judith Beck ausgezeichnet. Der Designwettbewerb wird in den drei Kategorien Product Design, Brands & Communication Design und Design Concept. In letztem gewann die Kreativwerkstatt mit den kunstvoll illustrierten Weinetiketten für das Weingut aus Gols am Neusiedler See. Das Besondere an den Etiketten ist, dass sich auf ihnen Barcodes verstecken, die man mit dem Smartphone scannen kann, um den Weinen und ihren besonderen Geschichten zu lauschen.

„Judith Beck ist die erste Adresse, wenn es um unkonventionelle Weine geht. Geheimnisvolle Weine. Freche Weine. Weine, die geschmacklich für sich sprechen. Diesen Weinen galt es eine Stimme zu verleihen und sie am österreichischen Weinmarkt deutlich hörbar zu machen“, sagt Simon Pointner, Creative Director bei Heimat Wien, über die Idee hinter den Etiketten.

Die Verleihung des Red Dot Award findet jährlich im Aalto-Theater in Essen statt. Die eingereichten Projekte werden von einer Fachjury, die aus Designern, Professoren und Journalisten verschiedener Fachbereiche besteht, beurteilt. Die Siegerprojekte werden in Ausstellungen und im Red Dot Design Museum Essen präsentiert.

PA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email