Skip to content. | Skip to navigation

Goldbach steigert Umsatz und Gewinn

 

Goldbach steigert Umsatz und Gewinn

 

Nach dem letztjährigen guten Ergebnissen setzt Goldbach ihre positive Entwicklung fort. In einem für die klassischen Medien schwierigen Werbeumfeld hat Goldbach den Umsatz im ersten Semester 2018 um 0.7 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 238 Millionen Schweizer Franken gesteigert. Aufgrund einer leicht verbesserten Bruttogewinnmarge sowie reduzierter Betriebskosten stieg der operative Gewinn auf Stufe EBIT überproportional um 8.5 Prozent auf 16,2 Millionen  Schweizer Franken an. Der Reingewinn im ersten Semester 2018 beträgt 5,0 Mio. Schweizer Franken im Vergleich zu 4,6 Millionen Schweizer Franken im Vorjahr.

 

Mit ihren Vermarktungsaktivitäten in Österreich erzielte Goldbach im ersten Halbjahr 2018 ein solides Ergebnis. Der Umsatz beträgt 6 Millionen  Schweizer Franken und liegt somit leicht unter dem Vorjahr (-3%), während das EBITDA von 0,2 Millionen  Schweizer Franken dank reduzierter Betriebskosten gegenüber dem Vorjahr leicht gesteigert werden konnte (1. Halbjahr 2017: 0,1 Millionen Schweizer Franken) Erwartungsgemäss haben sich die Marktanteile in Österreich aufgrund der grossen Sport-Events (Olympische Winterspiele, Fussball-WM) im ersten Halbjahr 2018 verringert, was sich in den von Goldbach erzielten TV-Umsätzen widerspiegelt. Digital out of Home entwickelte sich auch in Österreich sehr positiv, während der Online-Bereich durch die Einführung und hohen Aufwände rund um die DSGVO und dem zunehmenden Wettbewerbsdruck seitens der globalen Player im Vergleich zum Vorjahr leidet.

Bildcredit: pixabay