Skip to content

Gurkerl.at startet in Rumänien und Italien

Rohlik expandiert aufgrund positiver Marktanalysen.
©gurkerl.at

Gurkerl.at liefert erfolgreich in mehrere Städte Österreichs.

Rohlik, der tschechische Mutter-Konzern des Online-Supermarktes Gurkerl.at, will expandieren: Im ersten Halbjahr 2022 will man in Mailand und Bukarest mit dem Lebensmittel-Lieferdienst „Sezamo“ durchstarten. Die Ausweitung des Geschäftsbereiches erfolgt aufgrund positiver Marktanalysen, teilt der Konzern am Donnerstag mit. Auch nach Madrid will man in der zweiten Jahreshälfte in den Markt einsteigen.

Damit ist die Rohlik-Gruppe im kommenden Jahr in sieben Ländern vertreten: In Tschechien, Ungarn, Österreich, Deutschland, Italien, Spanien und Rumänien kann man beim Online-Supermarkt bestellen. Der österreichische Ableger Gurkerl.at liefert bereits seit Dezember 2020 innerhalb Wiens, aber unter anderem auch nach Korneuburg, Klosterneuburg, Schwechat, Mödling und Baden.

APA/Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email