Skip to content

Grayling verantwortet Kommunikation von Café Vollpension

Die Agentur kommuniziert für das Generationencafé, um auf das Thema Altersarmut aufmerksam zu machen.
@Grayling/Foto Marvin Strauss

Gemeinsam stark für die Aktion „Bake Against Poverty“ (von links): Kilian v. Dallwitz, Sigrid Krupica (beide Grayling), Hannah Lux (Vollpension Co-Gründerin), Johanna Wenzl, Michaela Schützinger (beide Grayling), vorne: Frau Kathrin vom Team der Vollpension.

Das Wiener Sozialunternehmen Vollpension setzt sich aktiv gegen Altersarmut auf der ganzen Welt ein und hat dafür die Initiative #bakeagainstpoverty ins Leben gerufen. Das international agierende Agenturnetzwerk Grayling unterstützt die Kommunikation in mehr als 20 Ländern weltweit. Altersarmut und Isolation sind weltweit zwei wachsende Herausforderungen, die durch die Pandemie massiv verstärkt wurden. Allein in Österreich leben mehr als 220.000 Senior*innen in Altersarmut, ein großer Teil davon sind Frauen. Das Generationencafé Vollpension engagiert sich nicht nur in Österreich aktiv gegen diese Problematik, sondern will mit seiner internationalen Backplattform #bakeagainstpoverty eine grenzüberschreitende Lösung gegen die wachsende Altersarmut und -einsamkeit bieten.

 

PA/Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email