Skip to content

Google mit kräftigem Plus im Werbegeschäft

Pandemie beflügelt Anzeigengeschäft auf Youtube und Google.
© Pixabay

Youtube legte um rund 50 Prozent zu und erwirtschaftete 6 Mrd. Dollar

Die erhöhte Online-Aktivität während der Coronapandemie spiegelt sich im gestiegenen Werbeumsatz der Google-Konzernmutter Alphabet wieder: Für das Umsatz-Plus von 34 Prozent auf 55,3 Mrd. Dollar (45,8 Mrd Euro) im vergangenen Quartal haben vor allem Werbekunden aus dem Einzelhandel gesorgt. Auch aus der Reise-Branche kommen, dank bevorstehender Lockerungen der Corona-Einschränkungen, kräftige Werbe-Impulse.

So wurde der Gewinn von im Vorjahr 6,8 Mrd. Dollar auf 17,9 Mrd. Dollar gesteigert. Die Erlöse von Google aus dem Suchmaschinen-Geschäft stiegen um 30 Prozent auf knapp 32 Mrd. Dollar. Die Videoplattform Youtube legte um rund 50 Prozent zu und erwirtschaftete 6 Mrd. Dollar. Grund dafür ist die verstärkte Nutzung von Youtube während der Pandemie.

Die veröffentlichten Zahlen führten zu einem Kursplus von zeitweise vier Prozent. Weiters hat Alphabet einen Aktienrückkauf im Volumen von bis zu 50 Mrd. Dollar angekündigt, was üblicherweise als Maßnahme zur Kursstützung gilt.

APA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email