Skip to content

Gewista mit neuer Sampling-Area am Stephansplatz

Der Außenwerber erweitert sein Produktportfolio. Almdudler und NÖM als erste Kunden.
© Gewista

Almdudler hat als erster Kunde die Sampling Area genutzt.

Die Gewista erweitert ihr Produktportfolio um eine Transport Media-Inszenierung. Die „Sampling-Area“ ermöglicht vorerst an der U-Bahnstation Stephansplatz Sampling-Aktionen, die in Verbindung mit digitalen City Lights gebucht werden können.
Das Sampeln von Produktproben ist an drei fixen Standorten in der U-Bahnstation möglich. Almdudler und NÖM warben bereits mit der Kombination von Werbung auf den digitalen Screens die in Sichtweite der Samplingstandort positioniert sind.

Die drei Sampling Areas sind so bei den Ausgängen positioniert, dass die Promotoren die Passanten in der Flussrichtung mit dem gewünschten Samplingmaterial bedienen können, ohne diese zu unterbrechen. Almdudler hat in den Verteilzeiten, die von Montag bis Freitag frei wählbar sind, über 3000 Stück der neuen Almdudler-Sorten Grapefruit, Himbeere und Holunder in der kleinen 0,25L  Samplingflasche und NÖM 5000 Stück der neuen PRO Drinks und der neuen NÖM PRO Topfencreme an Passanten verteilt. Nach der U-Bahnstation Stephansplatz werden bald weitere Stationen mit der neuen Sampling Area buchbar sein.

Als erster Kunde erkannte Almdudler das Potential dieser neuen Möglichkeit: „Almdudler ist mitten im Leben, natürlich echt und anders als erwartet. Und daher versuchen wir unsere Marke immer wieder neu zu interpretieren und neue, überraschende Möglichkeiten zu finden, unsere Kunden zu erreichen und für unsere Produkte zu begeistern. Daher bot sich ein nie dagewesenes Sampling direkt in der U-Bahnstation am Stephansplatz perfekt für unsere „Passt zu Alm“ Kampagne an“, so Claus Hofmann-Credner, Marketingleiter Almdudler.

Erik Hofstädter von der NÖM dazu: “Für uns als NÖM geht es bei unseren Marketingaktivitäten vor allem darum eine möglichst große Reichweite im Großraum Wien zu haben. Die Möglichkeit unserer Produkte an einem der am meist frequentierten Plätze Österreichs, der U-Bahnstation Stephansplatz, zu sampeln in Kombination mit der Bewerbung durch Digitale City Lights ist daher perfekt auf unseren Bedarf zugeschnitten. Wir freuen uns daher sehr eine der ersten Marken zu sein, welche diesen neuen Standort nutzen konnten.“

„Es freut mich“, so Gewista CSO Andrea Groh, „der werbetreibenden Wirtschaft unsere neue Sampling Area vorstellen zu dürfen und mit Almdudler und NÖM zwei Premium-Marken als erste Kunden gewonnen zu haben. Die Sampling Area ist auch additiv zu unserer Brand-Area – welche die ganzheitliche werbliche Einbeziehung der U-Bahn-Station inklusive Folienbrandings ermöglichen – ab sofort buchbar. Gemeinsam oder als Stand Alone bieten alle Area-Werbeformen in U-Bahnstationen eine eindrucksvolle werbliche Präsenz, die in Summe täglich hunderttausende Passanten erreicht und nachhaltig in Erinnerung bleiben.“

 

PA/RED

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email