Skip to content

Geschäftsentwicklung für datengetriebene Innovationen

Die Horizon-2020-Innovationsinitiative TRUSTS – Trusted Secure Data Sharing Space – entwickelt eine vertrauenswürdige föderierte Plattform für persönliche und nicht-persönliche Daten in Europa.
© pixabay.com

Eines der Hauptziele ist es, bestehende Datenmärkte mit neuen Funktionalitäten anzureichern, die auf industrielle und persönliche Nutzung ausgerichtet sind. Dadurch werden nicht nur Innovationspotenziale für aktuelle Businessmodelle geschaffen, sondern auch völlig neue Geschäftsmöglichkeiten generiert.

„Nationale Projekte konzentrieren sich primär darauf, die Basis für eine funktionierende Plattform zu schaffen. TRUSTS überprüfte die bestehende Datenmarktlandschaft und aktuelle Lösungen, identifizierte bestehende Mängel und funktionale Lücken sowie Best Practices. Der Fokus lag dabei auf organisatorischen, technischen und betrieblichen Aspekten, mit besonderem Augenmerk auf Datenschutz“, erklärt Gianna Avgousti, F&E-Projektmanagerin bei eBOS Technologies Ltd und Use-Case-Leiterin bei TRUSTS.

programming 1857236 1920 13. Juni 2021
© pixabay.com

Klare und konkrete Anforderungen für nachhaltigen Erfolg

Der Aufbau eines europäischen Datenmarktes erfordert einen aktiven Austausch zwischen verschiedenen Stakeholder*innen. Ein klares Verständnis der Bedürfnisse aller Beteiligten und dessen, was sie für den Datenmarkt als wichtig und umsetzbar erachten, ist wichtig. Deshalb wurde ein Anforderungserhebungsprozess durchgeführt, der auf den drei TRUSTS-Anwendungsfällen basiert. Dadurch wird sichergestellt, dass die Ergebnisse des Projekts im alltäglichen Geschäft anwendbar sind.

Gianna Avgousti: „Die Tatsache, dass wir die Hauptakteur*innen zweier bereits entwickelter Datenmarktplattformen im TRUSTS-Konsortium haben, ermöglicht es uns, bestehende Komponenten zu nutzen, zu übernehmen und zu verbessern. Dadurch können wir sicherstellen, dass die TRUSTS-Plattform auf europäischer und internationaler Ebene als Technologieführer fungieren kann.“

dsgvo 3958460 1920 13. Juni 2021
© pixabay.com

Europas Wirtschaft mit datengesteuerten Innovationen stärken

TRUSTS unterstützt das Entstehen einer europäischen Datenwirtschaft, die auf einem sicheren und DSGVO-konformen Datenaustausch basiert. Ein wichtiges Ziel ist es, nachhaltige Innovationen und Geschäftsmodelle zu fördern, damit Unternehmen diese in ihre Prozesse implementieren können. Dies ist nicht nur für die Unternehmen selbst gewinnbringend, sondern für die gesamte europäische Businesslandschaft.

„Daten sind zu einem wichtigen Gut geworden, das in nahezu jeder Branche weltweit von großer Bedeutung ist. Um die Vorteile der Datenwirtschaft voll auszuschöpfen, müssen wir einen freien Datenfluss sicherstellen, der es Unternehmen und öffentlichen Verwaltungen ermöglicht, nicht-personenbezogene Daten zu speichern und zu verarbeiten, wo auch immer in der EU sie dies möchten“, betont Gianna Avgousti.

circuit board 5936930 1920 13. Juni 2021
© pixabay.com

Nachhaltiges Ergebnis sichern – Fokus auf praxisnahe Anwendungsfälle

In einer ersten Businessvalidierung wurde ein detaillierter Messkatalog für jeden Anwendungsfall entwickelt. Die Partner des Konsortiums nutzten diese Kataloge, um den Fortschritt bei der Realisierung der Projektvorhaben und bei der Gesamtausrichtung der Ergebnisse des Projekts zu überprüfen. Das Ergebnis dieser ersten Validierung liefert eine solide Grundlage, auf deren Basis weitere Geschäftsanalysen durchgeführt werden sollen. Um die Qualität der zukünftigen Produkte kontinuierlich sicherzustellen, wird eine zweite und anschließend eine finale Businessvalidierung durchgeführt.

„TRUSTS erstellt tragfähige Businesspläne für seine festgelegten Ziele. Die Business Cases und -pläne werden stark von den Ergebnissen der drei Anwendungsfälle geprägt sein, die einen einzigartigen Input für die endgültigen von TRUSTS entwickelten Businesspläne liefern werden“, schließt Gianna Avgousti.

18. 2. 2021 / gab / ots
Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email