Skip to content

George Clooney zu Gast beim „4Gamechangers“-Festival in Wien

Das Festival, das von 28. bis 30. Juni in Wien abgehalten wird, wartet mit einem hochkarätigen Star-Angebot auf
©APA/AFP/Niklas HALLE'N

George Clooney und seine Frau Amal gründeten 2016 die „Clooney Stiftung“

Wie jedes Jahr ist auch 2022 die Gästeliste des internationalen Digital- und Medienfestivals „4Gamechangers“ äußerst prominent. So wird am 30. Juni der Oscarpreisträger George Clooney in der Wiener Marx Halle auf der Bühne stehen, wie die Veranstalter am Samstag in einer Aussendung mitteilten. Der vielfach preisgekrönte Schauspieler, der auch immer wieder mit seinem Einsatz für die Menschenrechte für Aufsehen sorgt, bedankte sich in einem Statement „für die Einladung zu eurem Festival in Wien“. Im Jahr 2016 hat der 61-Jährige mit seiner Ehefrau Amal die „Clooney Stiftung“ mit dem Ziel gegründet, „für Gerechtigkeit durch Rechenschaftspflicht für Menschenrechtsverletzungen zu kämpfen“, heißt es seitens der Festival-Veranstalter.

Das Event, das seit Jahren von der ProSiebenSat.1Puls4-Gruppe abgehalten wird, bekommt in diesem Jahr erstmalig Unterstützung vom ORF als Co-Veranstalter. Der Fokus des Events liege heuer auf den 17 Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen. Am 28. und 29. Juni starte man in den Puls24-Studios, am 30. Juni wird dann die Marx Halle in Wien-Landstraße bespielt. Neben George Clooney werden etwa auch Tom Neuwirth aka Conchita Wurst, Camo & Krooked und Florence Arman im Rahmen des Festivals auftreten.

APA/Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email