Skip to content

Gamescom: Videospielmesse in Köln heuer wieder mit Publikum

Kleineres Ticketkontingent und reduziertes Angebot an Ausstellern
© Unsplash

Mit wie vielen Menschen die Gamescom rechnet,  hatten die Koelnmesse und der Verband Game im Voraus nicht mitgeteilt. Vor der Pandemie besuchten mehr als 370.000 Menschen die Gaming-Messe

Gaming-Fans dürfen sich freuen: Am Mittwoch beginnt nach zwei Ausgaben ohne Publikum wieder die Videospielmesse Gamescom in Köln. Den Startschuss machte bereits am Abend zuvor die „Opening Night Live“. In der zweistündigen Show wurden Details zu kommenden Titeln angekündigt, darunter „Dead Island 2“, „Hogwarts Legacy“, „Return to Monkey Island“ und „Killer Klowns From Outer Space“.

Die Messe beginnt am Mittwoch um 9 Uhr wie gewohnt mit dem Fachbesuchertag, zu dem nur Medien und Branchenpublikum – sowie ab 13 Uhr Menschen mit einer sogenannten „Wildcard“ – zugelassen werden. Von Donnerstag bis Sonntag ist die Gamescom dann für alle geöffnet. Laut den Veranstaltern seien allerdings für Samstag bereits alle Tickets ausverkauft.

Ausbleiben von Gaming-Größen

Mit wie vielen Menschen die Gamescom rechnet,  hatten die Koelnmesse und der Verband Game im Voraus nicht mitgeteilt. Allerdings sollte das Ticketkontingent kleiner ausfallen als in den Jahren vor der Pandemie, als bis zu 370.000 Menschen die Gaming-Messe besucht hatten.

Zudem ist auch das Angebot an Ausstellern reduziert. Branchengrößten wie Electronic Arts, Sony, Nintendo und Activision Blizzard, die sonst teilweise ganzen Hallen füllten, haben allerdings ihre Teilnahme abgesagt. Insgesamt wurden rund 1.100 Aussteller aus 53 Ländern angekündigt.

Während der Corona-Pandemie war die Messe auf ein digitales Format ausgewichen. Elemente davon sollen bestehen bleiben oder für das Hybrid-Event ausgebaut werden. So gibt es beispielsweise das spielbare Online-Abenteuer „EPIX“, bei dem Teilnehmende Preise gewinnen können.

 

APA/ Red.

 

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email
Cookie-Einwilligung mit Real Cookie Banner