Skip to content

Führungswechsel im NÖ Pressehaus

Michael Ausserer folgt auf Fritz Dungl.
© Stephan Schönlaub

Michael Ausserer wird neuer Ko-Geschäftsführer beim NÖ Pressehaus

Michael Ausserer wird mit 1. Dezember auf Wunsch der Eigentümer und des Aufsichtsrats neuer Geschäftsführer des NÖ Presehauses in St. Pölten. Er wird mit dem bisherigen Interims-Geschäftsführer Mag. Michael Steinwidder eine neue Doppelspitze bilden. Ausserer solle den Marken NÖN und BVZ sowie den Onlinemedien noen.at und bzv.at neue Impulse geben und innovative Projekte anstoßen.

Der gebürtige Südtiroler war in den vergangenen vier Jahren mitverantwortlich für den strategischen und inhaltlichen Ausbau des Medienhauses der Erzdiözese Wien. Hier verschränkte er die Redaktionen der unterschiedlichen Medienbereiche, trieb die Digitalisierung und die Entwicklung von Bewegtbild-Content voran und unterzog die Zeitung der Erzdiözese Wien einem optischen, inhaltlichen und strategischen Relaunch-Prozess.

Zuvor war Ausserer bei diversen Medienunternehmen, wie bspw. der ProSieben Sat.1 PULS4-Mediengruppe, wo er das Frühstücksfernsehen Café Puls leitete.
Ausserer folgt auf Fritz Dungl, der seit 2016 als Geschäftsführer für das NÖ Pressehaus tätig war.

PA/Red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email