Skip to content

Frauenpower an der Jury-Spitze bei CCA

Die Creativ Club Austria-Venus-Awardkategorien werden von einer elfköpfigen weiblichen Jury übernommen.
@ Creativ Club Austria

Der Vorsitz der CCA-Venus 2021 besteht heuer ausschließlich aus Frauen.

„Der Creativ Club Austria ist für alle Kreativen da und zeigt das heuer in einem radikalen Schritt. Frauen müssen dieselben Chancen, dieselben Voraussetzungen, dieselben Möglichkeiten in der Kommunikationsbranche haben – ausnahmslos“, kommentiert Creativ Club Austria-Präsident Andreas Spielvogel (DDB Wien). Unter dem Motto „Lust auf echte Ideen“ sucht die elfköpfige Juryspitze gemeinsam mit ihren Teams nach relevanten, originellen sowie wegweisend umgesetzten Ideen, die Menschen bewegen, heißt es in einer Aussendung.

Oft leere Worte

„Leider bleibt es auch in der Kreativbranche zu oft bei leeren Worten, wenn es um Frauen in Führungspositionen geht. Wir ändern das und lassen unserem Versprechen Taten folgen. Frauenpower in der Kreativwirtschaft ist im Creativ Club Austria kein Lippenbekenntnis, sondern das diesjährige Jurypräsidium“, so Creativ Club Austria-Geschäftsführer Reinhard Schwarzinger. Die Vorjury bewertet die Einreichungen online von 16. bis 23. August 2021, die finale Jury soll vorbehaltlich der behördlichen Rahmenbedingungen als Präsenztermin am 3. September 2021 stattfinden.

 

PA/Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email