Skip to content. | Skip to navigation

Österreicher lieben das Smartphone zur Fotografie

 

Österreicher schießen rund 10 Milliarden Bilder im Jahr

 

Aufgrund einer Befragung des Handelsunternehmens Hartlauer, sind Österreicher begeisterte Fotografen. 2015 wurden demnach 15 Bilder geschossen. 2018 erhöhte sich diese Zahl bereits auf 25. Befragt wurden 510 Personen in der Altersgruppe zwischen 14 und 69. Videos würen demnach seltener erstellt. Im Durchschnitt 3,8 pro Woche.

 

Das Smartphone ist bei weitem das beliebteste Gerät, um Fotos aufzunehmen. Mehr als 90 Prozent der Österreicher besitzt eines und mehr als drei Viertel nutzen es zur Fotografie. Die Bilder werden großteils lokal gespeichert. Entweder auf dem Laptop/PC oder auf dem Smartphone selbst. Cloud-Diensten vertrauen die wenigsten Österreicher, wenn es um ihre Erinnerungen geht. Nur 22,4 Prozent machen von einem solchen Angebot Gebrauch.

 

 

Bildcredit: pixabay