Skip to content

Förderprogramm für qualitativen Journalismus

Die „Wiener Medieninitiative“ soll zu mehr Diversität in der Wiener Medienlandschaft beitragen.
@Wirtschaftsagentur Stadt Wien

Seit Herbst 2019 gibt es das Förderprogramm „Wiener Medieninitiative“ der Wirtschaftsagentur Wien. Die bisher eingereichten Projekte sollen den Wirtschaftsstandort mit einer Medienlandschaft bereichern, die sich zunehmend vielfältig, hochwertig und divers zeige.

In der abgeschlossenen dritten Runde der „Wiener Medieninitiative“ wurden insgesamt 42 Projekte eingereicht, 26 haben die Jury überzeugt und sollen eine Förderung von bis zu 100.000 Euro erhalten.  „Ich freue mich, dass innovativer Qualitätsjournalismus gerade in herausfordernden Zeiten wie diesen nicht stillsteht, sondern ein großes Thema ist. Mit dem deutlich wachsenden Interesse an der Wiener Medieninitiative sind wir bestätigt, dass wir zur richtigen Zeit ein attraktives Angebot sowohl für große Medienhäuser wie auch für Newcomer geschaffen haben“, so Medien- und Wirtschaftsstadtrat Peter Hanke.

Auf der Website der Wirtschaftsagentur Wien sind sämtliche Informationen zu den Förderprogrammen zu finden, aktuell läuft die Einreichung für die vierte Runde bis 31. Juli 2021.

APA/Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email