Skip to content

(FAST) nichts ist unmöglich

Papyrus ist die größte Buchbinderei Österreichs. Ständig erweitert und modernisiert der vielfach zertifizierte Betrieb in Wien-Oberlaa sein Angebot.
© Papyrus HandelsgesmbH

Die neue Produktionshalle, in der die Papyrus-Flexobände produziert werden

„Wir haben ein Faible für Ihre außergewöhnlichen Druckprodukte. Bei uns ist (fast) nichts unmöglich.“ Das ist das Motto, das sich Österreichs größte Buchbinderei auf die Fahnen geschrieben hat. Nahezu jede Druckerei in Österreich hat schon einmal irgendwann bei Papyrus binden lassen.

Ob Bücher, Codizes, Buch- und Tischkalender, Notizbücher, Geschäftsberichte, Zeitschriften, Kataloge, Imagebroschüren, Präsentationsmappen, Prospekte – es gibt kaum ein Druckwerk, das vom Traditionsunternehmen im 10. Wiener Gemeindebezirk nicht in Hard-, Soft- oder Flexocover gebunden werden kann.

Gummibandbücher

„Wir haben uns den Anforderungen des Marktes gestellt und eine neue Produktionsschiene aufgebaut“, erklärt Erich Messner, Geschäftsführer des Unternehmens. „Wir produzieren jetzt Bücher mit Gummiband.“ Sie erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Das Angebot reicht vom Notizbuch über Kalender bis hin zum Skizzenbuch, mit Gummiband und/oder Stiftschlaufe.

Flexobände

Der Flexoband gehört ebenfalls zur neuen Produktlinie. Er ist ein Druckwerk mit Integraldecke – einem Hybrid aus Hard- und Softcover. Genauso haltbar und strapazierfähig wie ein Hardcover, dank seiner Flexibilität und seines leichteren Gewichts aber angenehmer einzustecken und zu tragen.

Modernste Maschinen

Für diese neuen Produktlinien hat Papyrus den Betrieb unter Einsatz beträchtlicher Investitionen erweitert, um die dafür benötigten Maschinen unterzubringen.

Mit dem Modell BAT SAB 100 c von Petratto lassen sich Klappenumschläge und Integraldecken in einem Durchgang produzieren. Hinzu kommen eine SCS Automaberg-Rundeckenmaschine, Modell Corner Master, zum vollautomatischen Eckenrunden an Buchdecken sowie eine SCS Auto-maberg Eckenstanze, Modell Corner Trim, zum vollautomatischen Eckenstanzen an Buchblocks. Komplettiert wird der neue Maschinenpark von zwei Peroni-Maschinen. Das Modell AGD/EI versieht Buchdecken, Kalendarien, Notizbücher und andere Officeprodukte mit farbigen Gummibändern. Das Modell Pen Loop stattet die Buchprodukte mit Stiftschlaufe, wenn gewünscht farblich passend zum Gummiband, aus.

Zahlreiche Auszeichnungen

2009 wurde dem Unternehmen vom damaligen Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner das Österreichische Staatswappen verliehen.  Zusätzlich zu dieser Auszeichnung trägt Papyrus auch zahlreiche Gütesiegel. So etwa die Goldene Securitas, die von der WKÖ und der AUVA für Sicherheit und Gesundheitsschutz im Betrieb sowie die Erhaltung der Arbeitsfähigkeit verliehen wird. 2010 wurde das Unternehmen mehrfach zertifiziert. Es trägt das Österreichische Umweltzeichen sowie das PEFC®- und FSC®-Siegel für nachhaltiges Produzieren. Auch das EU-Ecolabel hat sich Papyrus für umweltfreundliche Produkte und Dienstleistungen auf dem europäischen Markt verdient.

 

*Werbung

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email