Skip to content

Facebook verbindet den Messenger mit Instagram

Update mit neuen Messaging-Features.
© Facebook

Facebook kündigte am Mittwoch, den 30. Oktober, ein neues Update für Instagram Direct Messages an.  Die Menschen würden heute mehr denn in privaten Chats kommunizieren – mehr als eine Milliarde Menschen nutzen laut des Unternehmens den Facebook Messenger, um sich mit Familie und Freunden auszutauschen, abzuhängen und auszudrücken. Aus diesem Grund wolle man den Facebook Messenger nun auch mit Instagram verbinden. 

Anhand einer neuen Studie fand Facebook heraus, dass es einem von drei Personen manchmal schwerfällt, sich daran zu erinnern, in welchem Chat sie was mit wem geschrieben hätten. Mit diesem Update soll es jetzt einfacher werden, in Verbindung zu bleiben, ohne darüber nachzudenken zu müssen, mit welcher App Freunde und Familie erreichbar sind. So können Benutzer der Facebook Messenger-App jetzt auf Freunde auf Instagram erreichen, ohne dass  eine neue App herunterladen werden muss , und umgekehrt. 


Außerdem werden mehr als 10 neue Funktionen hinzugefügt, wie „Selfie-Aufkleber“ – eine Mischung aus Boomerang, Emojis und Selfies – mit denen auf Gespräche reagiert werden kann. Mit „Watch Together“ können User während eines Videoanrufs zusammen mit Freunden ein Video auf IGTV ansehen. Neu ist auch der „Verschwinden-Modus“. Damit kann festgelegt werden, dass Nachrichten automatisch ausgeblendet werden, sobald sie angezeigt werden.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

PA/Red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email