Skip to content

„Facebook News“

Facebook startet gesonderten Bereich für journalistische Inhalte
©Pixabay

Der Online- Gigant Facebook hat am Dienstag in Deutschland sein neues Projekt gestartet. Mit „Facebook News“will die Plattform eine Auswahl von Nachrichteninhalten von derzeit 35 Verlagen mit mehr als 100 Medienmarken präsentieren. „Mit „Facebook News“ wollen wir den Menschen auf unserer Plattform mehr Qualitätsjournalismus zur Verfügung stellen und gleichzeitig den Verlagen mehr Monetarisierungsmöglichkeiten bieten“, so Facebook- Manager Jesper Doub der Deutschen Presse Agentur. 

Der gesonderte Bereich wurde bereits 2019 in den USA eingeführt. Anfang 2021 startete der Dienst in Großbritannien und nun soll Deutschland als drittes Land weltweit die Möglichkeit haben, die Erneuerung der Applikation zu nutzen. Der Dienst soll bei Usern in Deutschland im Laufe des Tages erscheinen. 

Auch Axel Springer hat angekündigt bei „Facebook News“ im Rahmen einer umfassenden internationalen Kooperation mit an Bord zu sein. Darüber hinaus zählen unter anderem auch die Südwestdeutsche Medienholding zu den Kooperationspartnern. Bei „Facebook News“ sollen die Medienhäuser dafür bezahlt werden, dass sie Inhalte verlinken, die bisher nicht auf der Plattform zu sehen waren. Mit Hilfe von Algorithmen soll das Nachrichtenfeature zusätzlich auch personalisierte Inhalte anbieten. „So können Sie neue Interessen und Themen Ihrer Lieblingsmedien oder -publikationen entdecken, denen sie bisher nicht gefolgt sind“, so Doub. 

APA/ Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email