Skip to content

Europa im Radio vereint

Ein gemeinsames Lied soll die Menschen einander näher bringen.
© Pixabay

Pandemiebedingt können wir uns nicht die Hände reichen. Europas Radiostationen machen das virtuell. Auf Initiative des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in Belgien werden Radiosender europaweit morgen um 8.45 Uhr den Song „You’ll Never Walk Alone“ von Gerry and the Pacemakers spielen. Damit wird an die Aktion aus dem Vorjahr angeknüpft. Menschen sollen „mit der Kraft der Musik“ vereint werden, sagt der ORF. Auch dessen Radiosender beteiligen sich daran.

Der belgische Moderator Sven Pichal von Radio 2 sagt, dass „die Corona-Maßnahmen lasten weiterhin schwer auf uns allen. Deshalb fühlt sich dies wie der perfekte Zeitpunkt an, sich wieder die Hände zu reichen und die Menschen mit der Kraft der Musik zu vereinen. Nehmen wir uns etwas Zeit, um über die schwierigen, aber auch die ermutigenden und inspirierenden Momente des vergangenen Jahres nachzudenken.“

In Österreich erklingt das Lied auf Ö1, Ö3, FM4 sowie den ORF-Regionalradios. Radiostationen in Belgien, Deutschland, Zypern, den Niederlanden, Rumänen, Portugal, Spanien oder Litauen haben sich dem Vorhaben angeschlossen.

 

APA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email