Skip to content

Erster „Print ist Gold“-Award von „Weekend“

Das Wochenmagazin will Ideen von Unternehmen und deren Kreativ-Agenturen auszeichnen.
© Weekend Magazin

Der Weekend-Verlag hat im Rahmen des 15-jährigen Jubiläums seines Wochenmagazins erstmalig den „Print ist Gold“-Award verliehen. Der Preis wurde in elf Kategorien am 30. Oktober in den Wiener Sofiensälen an die Preisträger übergeben. Den Publikumspreis, der mittels Online-Voting ermittelt wurde, erhielt die Schnittenfabrik Manner für das Cacao-Sujet, das gemeinsam mit der Werbeagentur DDB Wien entwickelt wurde. Die Gewinner des Awards sind unter www.weekend.at/weekendawards ab 1. November nachlesbar.

Die eingereichten Arbeiten – drei pro Kategorie – wurden von einer Fachjury nach den Kriterien des European Brand Institutes beurteilt. Sie bestand aus dem langjährigen Präsidenten der Österreichischen Marketinggesellschaft Peter Drobil, European Brand Institute-Vorstand Gerhard Hrebicek, medianet-Verlagsleiter Bernhard Gily, Opinion Leaders Network-CEO Paul Leitenmüller, Christian Lengauer, Richard Mauerlechner, Stadt Wien Marketing-Chefin Gerlinde Riedl, Leitbetriebe Austria-Geschäftsführerin Monica Rintersbacher sowie Dieter Scharitzer vom Institut für Marketing Management der WU Wien.

Für Christian Lengauer, Eigentümer des Weekend-Verlages, hat gedruckte Werbung noch nichts an Strahlkraft eingebüßt. Er meint sogar: „In Zeitschriften und Zeitungen fangen LeserInnen an, sich mit Bildern zu beschäftigen – das schafft einen völlig anderen Zugang zur Zielgruppe.“

PA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email