Skip to content

Ericsson-Kampagne thematisiert Nutzen von 5G

High-Tech Image-Film stellt Menschen in den Mittelpunkt der Lösung und nicht die Technologie.
© Ericsson GmbH

Im Zentrum der Markenkampagne des Netzausrüsters Ericsson steht der gesellschaftliche Nutzen einer vernetzten Welt durch die aufkommende Mobilfunk- und Netztechnologie 5G. Herzstück ist ein filmisches Werk, das in sieben vertiefende Clips bedeutende Persönlichkeiten Stellung beziehen lässt. Im einem zentralen Film, eine Art Trailer, sind einige Clips zusammengefasst. Hier geht’s zum Video.

003c377b 1204 46d2 b188 9947abf91b91 7. Dezember 2021

Zu den Protagonisten in den einzelnen Teilen gehören unter anderem Paris Saint-Germain-Fußballerin Nadia Nadim, die schwedische Musikerin KIDDO (Four Music) und Haben Girma, die erste taubblinde Absolventin der Harvard Law School. Die schillernden Persönlichkeiten führen aus, wie eine vernetzte Welt ihre persönliche Welt ein Stück besser machen kann.

Stefan Koetz, Vorsitzender der Geschäftsleitung der Ericsson GmbH, erläutert: „Bei Ericsson folgen wir dem Credo, dass unser Handeln und unsere Produkte einen Mehrwehrt für die Gesellschaft bringen sollen. Richtschnur sind für uns hierbei immer die UN Sustainable Development Goals.“

 

PA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email