Skip to content

Ein halbes Jahrhundert Creativ Club Austria

Was mit einer einfachen Idee begann, entwickelte sich über die Jahre zu einem breiten Kollektiv von Kreativität.

50 Jahre Kreativität in einem Buch

Damals, am 22. Februar 1972, hat alles begonnen: zwei engagierte Köpfe gingen zu Werke und revolutionierten die österreichische Kreativszene. Mariusz Jan Demner und John Mark gründeten den Creativ Club Austria (CCA). Begonnen hat man in den 1970ern mit kultigen Plakatkampagnen und TV-Spots. Heute, 50 Jahre später, revolutionieren digitale Kampagnen und virale Tweets die Branche.

Zum 50er beschenkte man sich selbst, wenn auch mit viel Aufwand. Das prall gefüllte Archiv der letzten fünf Dekaden wurde durchforstet und komplett durchdigitalisiert. Monatelang scannte man über 15.000 Seiten vergangener Jahrbücher ein, damit sie schlussendlich immer und überall bequem in die Hosentasche passen.

Zum morgendlichen Geburtstagsempfang luden Präsident Andreas Spielvogel und Geschäftsführer Reinhard Schwarzinger ins Hotel Imperial. Die kreativen Köpfe ließen sich dieses prickelnde Frühstück nicht entgehen. Unter anderem waren zwischen ehemaligen Gründungsmitgliedern und Ex-Präsidenten des Clubs weitere Persönlichkeiten der Branche mit dabei. So gratulierten etwa Alexander Hofmann (VMLY&R), Eva Oberdorfer (We Make Stories), Patrik Partl (Brokkoli Advertising Network) oder Melanie Pfaffstaller (Mel P Filmproduktion) dem Geburtstagsclub.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email