Skip to content

Eigentümerwechsel bei DATUM

AZH verkauft ihre Anteile am Monatsmagazin an Sebastian Loudon.
© Archiv

Die Satzbau GmbH, jenes Unternehmen, in dem das Monatsmagazin DATUM erscheint, hat eine neue Eigentümerstruktur. Der bisherige Haupteigentümer, die AZH von Alexander Zach und Zoltán Aczél verkauft alle ihre Anteile (52,5 Prozent) an den Herausgeber und bisherigen Minderheitseigentümer (25 Prozent) Sebastian Loudon. Ex-DATUM-Chefredakteur Stefan Apfl, bisher mit 22,5 Prozent am Unternehmen beteiligt, verkauft 12,5 Prozent an Loudon. Somit liegen künftig 90 Prozent der Anteile der Satzbau GmbH bei Sebastian Loudon und 10 Prozent bei Stefan Apfl. Loudon übernimmt im Zuge dessen auch die Geschäftsführung der Satzbau GmbH von Alexander Zach, der diese Funktion seit dem Neustart von DATUM im Jahr 2016 wahrgenommen hat.

„Sebastian Loudon, den ich 2018 für DATUM als Herausgeber und Mitgesellschafter gewinnen konnte, wurde zu einer wichtigen Verstärkung für das Magazin, es ist daher nur ein konsequenter Schritt, dass er nun die Gesamtverantwortung als neuer Haupteigentümer und Geschäftsführer übernimmt. Das Herzensprojekt DATUM ist somit weiterhin in guten Händen und die AZH kann sich auf neue Projekte konzentrieren“, so Alexander Zach, bisheriger DATUM-Geschäftsführer und Miteigentümer der AZH.

„Die AZH von Alexander Zach und Zoltán Aczél übergibt ein wirtschaftlich gesundes Unternehmen, das über die vergangenen Jahre sehr erfolgreich geführt wurde. Mit Zach als Mitgesellschafter seit 2016 und der AZH als Mehrheitsgesellschafter seit 2019 gelang es, DATUM zu einem profitablen Medienunternehmen zu machen – dafür danke ich ihnen namens des gesamten DATUM-Teams“, sagt Sebastian Loudon. Trotz Pandemie konnte der Verlag auch 2020 Gewinne schreiben und die Anzahl der Abos weiter steigern.

 

PA/Red.

 

 

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email