Skip to content

Effie Awards: Einreichungsphase startet Ende Mai

Das Austrian Chapter der IAA vergibt 2021 den Werbepreis bereits zum 37.Mal.
© IAA-Austria

Die Bewerber für den begehrten Werbepreis stehen schon in den Startlöchern.

Board- und Juryvorsitzender Joachim Feher und seine Jury-Kollegen gaben erste Informationen zu Einreichung, Gebühren, Juryprozess und Preisverleihung bekannt. Beiträge können zwischen 31. Mai und 18. Juli 2021 eingereicht werden. Es soll 17 verschiedene Kategorien geben. Um die Einreichung der Beiträge zu erleichtern sei das Einreichtool noch modernen und anwendefreundlicher gestaltet worden. Die Einreichungsgebühren würden gleich hoch sein wie im Vorjahr. Nämlich 149 Euro. Wer mehrere Effies einreicht soll in den Genuss einer Staffelprämie kommen. Wer zum Beispiel drei Beiträge einreicht, müsse nur zwei davon bezahlen. Bei der Einreichung von sechs Beiträgen, werden nur vier in Rechnung gestellt. Teilnehmer erhalten außerdem einen einmaligen 20-prozentigen „Welcome-Bonus“ auf alle Einreichungen. Jeder Teilnehmer soll zusätzlich noch eine IAA-Schnupper-Mitgliedschaft erhalten. Damit könne man alle IAA-Leistungen bis Ende 2021 kostenlos in Anspruch nehmen. Des Weiteren gebe es neue branchenübergreifende Kategorien, sagte Feher. Laut eigener Aussage seien die Einreichworkshops schon jetzt stark nachgefragt. Diese werden als einstündige Zoom-Meetings abgehalten. Die Workshops finden entweder am 26. Oder am 28. Mai statt. Anmeldungen sind ab sofort unter office@iaa-austria.at möglich.

Sieben neue Kategorien

Neben den zehn bekannten Kategorien, wird es 2021 auch sieben branchenübergreifende Kategorien geben. Diese wurden im letzten Jahr stark nachgefragt. Die neue Kategorie „Digital Business“ deckt Maßnahmen und/oder Kampagnen, in deren Mittelpunkt der Erfolg im digitalen Raum steht. Einreichungskriterium ist, dass die Beiträge, durch den Einsatz von On- und Offline-Maßnahmen, nachweislich den digitalen Erfolg möglich gemacht haben.

ORF TVthek veranstaltet IAA Audience Award

Dieser Sonderpreis soll sich Werbekampagnen widmen, die eine optimistische Haltung einnehmen und die derzeitige Lebenssituation positiv beeinflussen. Teilnahmeberechtigt sind alle Kampagnen von Unternehmen, Agenturen, NGOs, NPOs, die 2020 oder bis zum 30. 6. 2021 erschienen sind. Die drei Besten werden von IAA-Mitgliedern per Online-Voting bestimmt. Von diesen drei Kampagnen wird dann der Sieger, im Rahmen der Effie-Preisverleihung, mittels Publikumsvoting bestimmt.

Neues Jurymitglied gesucht

Neben den von den Mitgliedern des IAA Vorstands und des IAA Advisory Boards nominierten Juroren gibt es wie letztes Jahr die Möglichkeit der Eigennominierung. Vom 1. Bis 27. Juni kann man sich unter office@iaa-austria.atfür einen Platz in der Jury bewerben. Alles was es dazu braucht ist eine Kurzinformation zur eigenen Person, Referenzen zur Branchenerfahrung und man darf noch nie als Jurymitglied bei den Effie Awards tätig gewesen sein. Der Sieger wird nach einer Jurysitzung verkündet.

Preisverleihung am 3. November

Die Sieger werden bei einer Gala am 3. November in Halle E des Museumsquartiers gekürt. Das TV-Duo Kathi Wörndl (RTL2) und Philip Hansa (ORF) wird das Event moderieren.

Red.

 

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email