Skip to content

Edenred Österreich – Rekordsumme bei Spendenaktion

Es wurden um 12.000 Euro mehr als im Vorjahr erzielt.
Österreichisches Rotes Kreuz/Holly Kellner

Christoph Monschein (rechts im Bild) und Michael Opriesnig

Das Übernehmen gesellschaftlicher Verantwortung ist bei Edenred, einer Plattform für digitale Angebote und Bezahllösungen, fester Bestandteil der Firmenphilosophie. Aus diesem Grund ruft das Unternehmen seine Kunden seit 2006 jedes Jahr dazu auf, für die Spontanhilfe des Österreichischen Roten Kreuzes zu spenden. Dabei wurde heuer ein neuer Rekord aufgestellt: Insgesamt wurden Spenden in Höhe von 30.000 Euro gesammelt – 12.000 Euro mehr als im Vorjahr. Ermöglicht wurde die neue Rekordsumme insbesondere durch den Edenred-Partner Entain, der in diesem Jahr besonders hervorstach: Der Anbieter von Sportwetten und Online-Spielen trug mit seiner Spende fast 10.000 Euro zum Spendenerlös bei.

Der Erlös kommt Österreichern in finanzieller Notlage zugute

Die gesammelten Beträge werden von Edenred aufgerundet und gehen an die individuelle Spontanhilfe des Österreichischen Roten Kreuzes, die Menschen in Notlagen mit Beratung und finanziellen Überbrückungshilfen unterstützt.
Edenred verbindet über 50 Millionen Nutzer und 2 Millionen Partnerhändler in 46 Ländern über mehr als 850.000 Firmenkunden. Das Unternehmen engagiert sich im Rahmen verschiedener sozialer Projekte und Initiativen. Zuletzt wurden weltweit 206 Non-Profit-Organisationen mit Spenden und 1.470 Stunden Freiwilligenarbeit unterstützt.

APA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email