Skip to content. | Skip to navigation

Umfrageergebnis

paul-scharner-mit-einer-bordell-enthuellung-2003-fuhr-ganzes-team-mit-bus-in-puff-was-sagen-sie-dazu
  • 10 0
    10
    Toll, dass einer sich traut, in der Öffentlichkeit die ganze Wahrheit über die versauten Praktiken der aufgeblasenen Luxus-Fußballer zu enthüllen. Das bricht denen das Gnack.
  • 6 2
    6
    Der Verrat dient immer nur dem Verräter – niemals dem Verratenen.
  • 3 3
    3
    Es ist schön, wenn einer in den Medien mutig ist. Die Geschichten unter der Gürtellinie haben dort freilich nichts verloren.
  • 3 5
    3
    Schade, dass er nicht erzählt hat, in welchem Puff sie waren. Ein paar Details über Praktiken usw. wären durchaus angebracht gewesen – siehe Sylvie van der Vaart.
  • 2 1
    2
    Die Drecksau riskiert es, Prügel von allen Kollegen zu bekommen – das muss ja ein toller Kamerad sein, der seine Mitspieler über die Medien derartig anpatzt und verpfeift.
  • 1 4
    1
    Wenn er wenigstens erzählt hätte, dass einige ins Bordell gefahren sind (ohne Namen zu nennen), hätten ein paar jetzt ruhige Nächte mit ihren Ehefrauen – aber das ganze Team zu verpfeifen ist wahrhaftig fies.