Skip to content. | Skip to navigation

Umfrage

Medien-CEOs
Bitte nur einmal in 24 Stunden abstimmen - der Vote-Button verschwindet in dieser Zeit.
Danke für Ihr Fair-Play.
Gino Cuturi OÖ Nachrichten

Der Herausgeber-Sohn begann 2004,  im Linzer Familienbetrieb
zu arbeiten. Mittlerweile dirigiert er alle Marketingagenden der Oberösterreichischen Nachrichten.
Und managt die Produktion und Logistik des Traditionsverlages. Manager!

Vote
Marcin Kotlowski W24

Versucht, dem Mediencluster der Wien Holding die optimale Strategie zu geben. Dazu gehört insbesondere der 2013 gegründete
Regional-TV-Vermarkter „R9 Regionales Fernsehen Österreich“ und das Stadtfernsehen W24. Vordenker!

Vote
Thomas Kralinger Kurier / Mediaprint

Wechselte nach zehn Jahren Anwaltskanzlei ins Mediabusiness.
Zunächst zu den Vereinigten Bühnen Wien, 2003 zu News. Seit 2007 leitet er die Gesellschaften der Kurier-Gruppe und der
Mediaprint. Er meint: „Die Bevorzugung digitaler Riesen aus dem Silicon Valley gehört abgeschafft!“ Kämpfertyp!

Vote
Christian Lengauer Weekend

Rollte mit seiner Philosophie – Top-Lesestoff zum Nulltarif – den Medienmarkt auf. Sein Weekend Magazin legte heuer Ausgabe #400 vor. In millionenstarker Auflage. Neue Stoßrichtung: Corporate Publishing, Augmented Reality und ein Supermarkt für die Marktforschung. Verspielt!

Vote
Markus Mair Styria-Gruppe

Der Grazer lernte das Banking bei der RLB Steiermark, das er dort bis zum Generaldirektor studierte. Der Styria Media Group ist er seit 2009 als Aufsichtsrat verbunden, seit 2013 als Vorstandsvorsitzender. Fokussiert auf Digitalschiene und Regionalmedien. Und neuerdings als VÖZ-Präsident. Steuermann!

Vote
Hermann Petz Moser Holding

Dirigiert seit 2003 als Vorstandsvorsitzender mit der Moser Holding – hinter ORF, Media Print und Styria – das viertgrößte Medienunternehmen Österreichs: Die Unternehmensgruppe der Tiroler Tageszeitung. Einer wie er will an das Siechtum der Printmedien partout nicht glauben. Optimist!

Vote
Horst Pirker News-Gruppe

Gönnte sich nach einem Clinch mit der Styria Media Group einen Ausflug zu Didi Mateschitz, danach in die Abfallwirtschaft.Comeback
2014 als Chef der News-Gruppe. 2016 sein Coup: Gruner + Jahr steigt aus dem News-Imperium aus. Und Pirker ein. Saubermacher!

Vote
Wolfgang Rosam falstaff

Mit seiner früheren PR-Agentur Publico hat er das ramponierte Image des österreichischen Weines nach dem „Glykol-Skandal“ wieder aufpoliert. Mit seinem „falstaff“ diniert er heute höchst anerkannt unter den Wein- und Gourmetpublikationen. Enjoy!

Vote
Michael Stix ProSieben Sat1 Puls4

Hat Oberhoheit über den Umsatz der TVGruppe. Für ihn hat „Multiscreening“ Priorität – Bewegtbilder erobern Computer oder Handys. Und bald auch Folien, das Bad, die Mikrowelle? Freut sich auf diese neuen Möglichkeiten für Content-Anbieter! Bewegtbildbegeistert!

Vote
Alexander Wrabetz ORF

Der bereits drei Mal gewählte General der größten Medienorgel des Landes versprach 2007 die „größte Programmreform in der Geschichte des ORF“, patzte aber „mitten im Achten“. Der Launch von ORF III ist wohl seine Glanzleistung. Ebenso wie sein Wiederwahl- Geschick. Diplomat!

Vote
Wolfgang Zekert Öserreich

Wird ab 2019 gemeinsam mit Wolfgang Fellner die Geschäftsführung von Österreich leiten – Oliver Voigt lockte das Handelsblatt. Zekert ist seit Gründung am Österreich-Schiff. Zuvor segelte er zehn Jahre mit dem Wirtschaftsblatt. Kapitän!

Vote