Skip to content

ED-Exklusiv: Treidl-Klage – Jetzt spricht Fellner

Wolfgang Fellner bestätigt, dass er die Neo-Puls 24-Mitarbeiterin geklagt hat.
© Screenshot Youtube.com / OE24.TV

Der Österreich-Herausgeber ist erstaunt, warum man sich in der Branche darüber wundere, dass er Clivia Treidl geklagt habe (ExtraDienst berichtete). Fellner: „Sie hat eine Konkurrenzklausel. Sie hat bei ihrem Abgang versprochen, dass sie diese Konkurrenzklausel einhalten wird. Und sie hat das gebrochen. Deshalb ist es die natürlichste Sache der Welt, dass wir sie geklagt haben.“ Wie hoch denn der Klagsbetrag sei, will ExtraDienst wissen. Fellner: „Ich glaube, das sind zwei oder drei Monatsgehälter von ihr. So genau habe ich das nicht im Gedächtnis, weil ich mit den Details dieser Sache nicht betraut bin. Aber aus meinem Wissen hat Treidl das bereits eingesehen und einen Vergleichsvorschlag gemacht, zwei Monatsgehälter von sich aus, freiwillig, als Konventionalstrafe zu bezahlen. Das ist aber alles noch in Schwebe. Und ob ein Vergleich daraus wird, ist zum derzeitigen Zeitpunkt noch offen.“

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email