Skip to content

dpa übernimmt TV-Videoagentur TeleNewsNetwork

Die deutsche Nachrichtenagentur bietet so ein Vollangebot journalistischer Leistungen an.
© Pixabay

Kamerafrau bei einer Pressekonferenz

Die Deutsche Presse-Agentur (dpa) übernimmt die Geschäfte der TV-Videofirma TeleNewsNetwork (TNN), und integriert sie in das Unternehmen. Geleitet wird die neue Einheit für Bewegtbilder vom TNN-Geschäftsführer Hendrik R. Hertel. Die Übernahme wird mit 1. Juli 2020 wirksam. Mit diesem Schachzug baut die dpa ihr Videoangebot massiv aus.

„Neben Text in mittlerweile sieben Sprachen, Foto, Audio und Voice, Infografik, Daten, Terminen und sonstigen Services bietet die dpa-Redaktion nun mit dem Ausbau der Videoangebote ein echtes Vollsortiment journalistischer Leistungen an,“ meint Chefredakteur Sven Gösmann.

Bisher produzierte TNN in Kooperation mit einem Netz aus TV-Videojournalisten und -Produzenten Nachrichtenvideos aus ganz Deutschland, die vor allem die thematischen Bereiche politische und wirtschaftliche Großlagen, Incidents (Kriminalität, Unfälle, Feuer), Gerichtsberichterstattung, Wetter, gesellschaftliche Ereignisse, Prominente sowie „Skurriles und Bemerkenswertes“ abdecken. Kunden waren seit 2003 alle öffentlich-rechtlichen und privaten TV-Sender Deutschlands.

PA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email