Skip to content

Disney Plus expandiert nach Japan und Südkorea

Der US-Streaming-Service möchte seinen asiatischen Kunden mit neuem 4K-Content dienen.
@unsplash

Disney Plus hat mehrere Marken im Angebot.

Der Streaming-Service Disney Plus will künftig auch verstärkt im Asien-Pazifik-Raum Fuß fassen. Laut dem US-Medienkonzern steht mit dem 12. November 2021 bereits ein offizieller Termin für den Start in Südkorea fest. Der bisherige Service in Japan, der 2020 per Soft-Launch mit eingeschränktem Portfolio an den Start ging, soll schon am 27. Oktober mit zusätzlichem Content wie 4K-Filmen und -Serien bestückt werden.

„Die Nachfrage nach Disney Plus im Asien-Pazifik-Raum hat unsere Erwartungen deutlich übertroffen“, so Luke Kang, Leiter des Bereichs Asia Pacific bei der Walt Disney Company, anlässlich der Bekanntgabe der Zahlen für das dritte Quartal. Die Konsumenten in dieser Region der Welt fühlten sich zwar vom besonders reichhaltigen Angebot an Marken und Franchises, die Disney zu bieten hat, angezogen. Sie seien aber immer noch auf der Suche nach „mehr Abwechslung bei den Inhalten“.

pressetext/Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email