Skip to content

Die Lieblingsmarken der Österreicher

Für 1.131 Brands wurden rund 15 Millionen Bewertungen abgegeben.
© Marketagent

Die Wertung von Marketagent weiß auf schwarz: Erster Manner vor dm und Österreichisches Rotes Kreuz

Der Markt- und Meinungsforschung-Spezialist „Marketagent“ hat mit dem Smartphone Tool BRAND.Swipe „Frau und Herr Österreicher“ befragt, welche Marken als sympathisch, vertrauenswürdig, innovativ und authentisch angesehen werden. Für 1.131 Brands wurden rund 15 Millionen Bewertungen abgegeben.

Die Untersuchungsmethode ist jener der App Tinder ähnlich. Durch das Verschieben von Markenlogos nach rechts oder links – mit positiver oder negativer Assoziation – wird zum Beispiel die Sympathie erhoben. Das Ergebnis ist ein Index, der aus dem Quotienten aus „likes“ und „dislikes“ erhoben wird.

Die sympathischsten Marken 2019 sind demnach: Manner vor dm und Österreichisches Rotes Kreuz. Überraschende Verluste verzeichnen Unternehmen aus dem Online- und Instant-Messaging Bereich. Google und YouTube rutschten nach den Top-10-Platzierungen in den vergangenen Jahren deutlich zurück und schafften es diesmal nur auf Rang 13 und 19. WhatsApp und Amazon sind mit den Plätzen 21 und 28 ebenfalls deutlich zurückgefallen.

Die höchste Vertrauenswürdigkeit erreichten Österreichisches Rotes Kreuz vor Lego und Niemetz Schwedenbomben gleichauf mit dem ÖAMTC.

Als innovativste Marken teilen sich gleich vier Kandidaten den ersten Platz: Netflix, Amazon, Tesla und Google liegen ex aequo an der Spitze.

Die Top drei in puncto Authentizität heißen erneut Österreichisches Rotes Kreuz vor Manner und Niemetz Schwedenbomben.

 

PA/Red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email