Skip to content

Die Klima-Offensive

Privatsendergruppe will Klimaschutz und Nachhaltigkeit mehr Platz geben
© Unsplash

Immer mehr Menschen fordern nach einer Klima-Offensive

Wie die Privatsendergruppe ProSiebenSat.1 Puls4 bekannt gegeben hat, soll das Unternehmen im Rahmen einer Klima-Offensive bis 2030 die Klimaneutralität erreichen. Auch inhaltlich sind mehrere thematische Schwerpunkte zur Klimakrise geplant, heißt es. Unter anderem mit einer Spezial-Serie von „Pro und Contra“ auf Puls4 sowie im Frühstücksfernsehen Café Puls und in anderen neuen Sendungsformaten.

Darüber hinaus kommt es auch zur Veränderungen des jährlichen 4Gamechangers-Festival. Dies soll künftig als „Green Event“ gestaltet werden, bei dem Panels und Speaker zum Thema auf der Bühne stehen. „Klimaheldinnen“, ein bereits bestehendes Nachhaltigkeitsmagazin, wurde kürzlich für den K3-Preis für Klimakommunikation des Bundesministeriums für Klimaschutz nominiert. Geleitet wird die Klima-Offensive von Adrian Hinterreither, Head of 4Sustainability.

PA/ Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email