Skip to content

Deutsche Telekom verkauft T-Mobile Netherlands

Die Deutsche Telekom erzielt 3,8 Mrd. Euro mit dem Verkauf des niederländischen Ablegers.
©unsplash

Die Aktien von T-Mobile Netherlands gehörten großteils der Deutschen Telekom.

Die Deutsche Telekom und die schwedische Tele2 veröffentlichten heute ihre Entscheidung bezüglich des Verkaufs des niederländischen Tochterkonzerns T-Mobile Netherlands. Für einen Unternehmenswert von 5,1 Milliarden Euro geht der Telekommunikationskonzern nun an Apax Partners und Warburg Pincus. Davon gehen 3,8 Mrd. Euro an die Deutsche Telekom, die 75 Prozent der Anteile besaß. Die Übernahme müsse laut der Telekom aber noch von den zuständigen Behörden sowie der europäischen Fusionskontrolle genehmigt werden.

APA/RED/LBi

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email