Skip to content

Der Blick in das neue TV-Zeitalter

14 Stunden Programm an vier Tagen. Antworten auf die großen Fragen von Streaming bis Nachhaltigkeit.
© Screenforce

Erstmals gingen die Screenforce Days als länderübergreifendes Digitalevent über die Bühne. In vier Tagen mit insgesamt 14 Stunden Programm haben die Teilnehmer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz einen umfassenden Einblick in die neuesten Trends und Entwicklungen rund um das Themenfeld Bewegtbild aus dem gesamten deutschen Sprachraum erhalten: Screenings der Sender, Keynotes und brandaktuelle Studien, wie die Bewegtbildstudie aus Österreich, brachten geballtes Programm auf alle Screens. Zur Rückkehr in die Normalität analysierten die Screenforce Days als erste Großveranstaltung die Veränderungen des Medienmarkts während der Pandemie und die künftige Rolle des TVs. Mehr Information: screenforce.at

„Die größten Screenforce Days in der Geschichte dieser Veranstaltung waren eine Komplettbetrachtung von Total Video mit wesentlichen Insights. Durch seine gesellschaftliche Relevanz und Verantwortung gewinnt TV eine noch stärkere Bedeutung für die Werbewirtschaft. Die Entwicklung der Sendermediatheken wird eine der größten Weichenstellungen in der Geschichte des Mediums für Werbetreibende, Broadcaster und Seherinnen und Seher“, fasst Screenforce-Österreich-Sprecher Walter Zinggl (IP Österreich) zusammen.

24. 6. 2021 / gab
Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email