Skip to content. | Skip to navigation

Charlotte Ludwig (m.) mit Band

 

Kabarett-Debut

 

Am 19. Dez 2017 trafen zwei große Ereignisse aufeinander: Charlotte Ludwig feierte ihren 60er und – die Grande Dame des Wienerliedes und der PR-Agenturszene gab ihr Debut als Entertainerin.

Vor Hunderten begeisterten Gästen im Orpheum, darunter dem gesamten Who is Who der Wiener Society, angeführt von Old Boy Richard Lugner über Christoph Fälbl bis zu Yvonne Rueff, gab Ludwig Einblicke in das Leben einer Linkshänderin, verriet, warum sie keine Stiefel trägt, und lockerte mit witzigen Erzählungen aus ihrem Leben sowie einem Feuerwerk von Wienerliedern und wunderbar übersetzten Chansons auf. Warum man sich so etwas antut? Mit 60? Christoph Fälbl bringt’s auf den Punkt: Der grenzgeniale Kabarettist, selber Stammgast im Orpheum, wo er schon über hundert Vorstellungen seines eigenen Programms heruntergespielt hat, grinst: „Der wär’ sonst garantiert fad. Sie braucht solche Herausforderungen.“

Wir wünschen Charlotte Ludwig alles Gute zum 60er und dass ihrem steten Bemühen, dem Wienerlied, der Wurzel unseres Daseins in dieser herrlichen Stadt, zu mehr Verbreitung zu verhelfen, Erfolg beschieden wird.

Bildcredit: Conny de Beauclair