Skip to content. | Skip to navigation

 

Nur die Besten kommen durch.

 

Wir haben mit den Chefs der großen Agenturen 30 Punkte erarbeitet, von denen wir glauben, dass sie das Rückgrat einer Kreativ-Schmiede sind. Von der Kreation bis zur Bereitschaft, zum Kunden auch einmal nein zu sagen, wenn das nötig wird. Von der Bodenhaftung (winkt nicht mit dem Porsche-Schlüssel) über die Bodenständigkeit, die auf Regionales Rücksicht nimmt, bis zur Mitarbeiter-Treue.

Aus dieser Bau-Anleitung für die gute Agentur haben wir einen Fragebogen gebastelt. Nach langem Zureden und wohl auch aus dem Wunsch, dass es endlich wieder ein relevantes Ranking der Branche gibt, haben insgesamt 17 Agenturchefs bei dieser Umfrage mitgemacht. Und damit haben jene hochkarätigen Experten der Branche, die ganz genau wissen, worum es geht, das Urteil gesprochen. Ergänzt um Herausgeber und Chefredaktion der größten Medien-Zeitschrift des Landes. Weil wir seit 40 Jahren im Geschäft sind und wissen, wie der Hase läuft.

Merke: Solch ein Ranking können keine Amateure machen. Das gehört in die Hände von Profis. Damit ist es freilich aber auch völlig unantastbar. So wie immer gibt es keinen Anspruch, in der Liste genannt zu werden. Einzig die ExtraDienst-Redaktion bestimmt, wer bewertet wird. Und wer nicht.

Dass der Ausschluss des Rechtsweges gilt, ist ebenso Basis dieses Rankings wie die Bitte um Vergebung, wenn wir uns angesichts tausender Daten bei einer Zahl verhauen. Was ja nur menschlich wäre. Womit wir beim springenden Punkt angekommen wären: Jede Agentur ist nur so gut wie die Menschen, die bei ihr arbeiten. Jede Idee entspringt Gehirnen. Und die besten Gehirne sind jene, die unabhängige Persönlichkeiten besitzen.

 

Die vollständige Story lesen Sie in der aktuellen ED Print-Ausgabe!

 

Autor: Christian W. Mucha

 

Bildcredit: Adobe Stock