Skip to content

Das Festival für kreative Exzellenz

Jung von Matt/Donau-Vorstandsmitglied Michael Nagy holt die im Jahr 2020 geplante Jurytätigkeit nach.
© Daniel Gebhart de Koekkoek

Die Planung für das Dubai Lynx ist in vollem Gange. Ob es eine Awardshow im März 2021 geben wird ist noch unklar. Die Jury steht hingegen fest und präsentiert sich zur Hälfte mit geballter Frauenpower. Es ist der höchste Frauenanteil in der Geschichte von Dubai Lynx. Teil der Jury ist – wie bereits im letzten Jahr angekündigt – Jung von Matt/Donau-Vorstandsmitglied Michael Nagy, der auf Einladung der ORF-Enterprise seine Jurytätigkeit in den Vereinigten Arabischen Emiraten nachholen wird.

Für den Juryprozess setzt man auf die Vorgehensweise des Schwesterfestivals Eurobest, das bereits im vergangenen Herbst erfolgreich „Fernjurys“ durchgeführt hat. Die Dubai-Lynx-Juroren werden remote die Arbeiten diskutieren und prämieren.

„Wir haben ein Fernbeurteilungsverfahren geschaffen, das der physischen Beurteilung so nahe wie möglich kommt. Es ist ein entscheidender Bestandteil aller unserer Awards“, kommentiert Phillip Thomas, Vorsitzender von Lions.

„Es ist sehr erfreulich Michael Nagy trotz Ausfall des Festivals im letzten Jahr schließlich in der Jury des wichtigsten Kreativfestivals im Mittleren Osten zu sehen. Mit seinen rund 100 nationalen wie internationalen Auszeichnungen ist er ein viel beachtetes Paradebeispiel für heimische Kreativleistung, die sich bei internationalen Bewerben behauptet“, so ORF-Enterprise-CEO Oliver Böhm.

Nagy wird unter dem Vorsitz von Caitlin Ryan, (Facebook) in der Kategorie „Digital and Mobile“ jurieren. Für die Jurys gibt es gleich doppelte Arbeit. Es werden Arbeiten aus den Jahren 2020 und 2021 in 19 Kategorien prämiert. Die vollständige Jury findet sich online auf dubailynx.com.

01 Michael Nag c privat scaled 17. Juni 2021
Michael Nagy © privat

Über Dubai Lynx

Das Dubai Lynx International Festival of Creativity ist seit 2007 die jährliche Pflichtveranstaltung für die Werbe- und Kommunikationsbranche im Nahen Osten und Nordafrika (MENA). Die Awards werden in insgesamt 19 Kategorien vergeben. Das Dubai Lynx International Festival of Creativity ist eine Marke von „Lions – The Home of Creativity“. Weitere Informationen auf https://www.dubailynx.com.

Über Lions

Unter der Dachmarke „Lions – The Home of Creativity“ sind die Festivals und Awards Cannes Lions, Eurobest, Dubai Lynx und Spike Asia angesiedelt. Lions bietet mit den digitalen Plattformen „Lions Live“ und „The Work“ zudem Inspirations- und Weiterbildungsmöglichkeiten für die Kreativcommunity. Die ORF-Enterprise ist seit 1996 die offizielle Repräsentanz von Lions in Österreich. Weitere Informationen auf https://enterprise.orf.at/awards-1/cannes-lions sowie auf https://www.lionscreativity.com.

Über die ORF-Enterprise

Als Vermarktungstochter des ORF zeichnet die ORF-Enterprise exklusiv für die Vermarktung sämtlicher überregionaler Medienangebote des führenden österreichischen Medienkonzerns verantwortlich. Das Portfolio umfasst unter anderem vier Fernsehsender (ORF 1, ORF 2, ORF III Kultur und Information, ORF SPORT +), drei nationale Radiosender (Ö1, Hitradio Ö3, radio FM4), das Printmagazin ORF nachlese, das gesamte Digital-Angebot auf ORF.at, die ORF-TVthek und ORF-Radiothek sowie den ORF TELETEXT. Im Geschäftsbereich Content Sales International und Licensing sowie Medienkooperationen werden Content und Marken des ORF weltweit lizenziert. Die ORF-Enterprise betreibt auch den ORF-Enterprise Musikverlag sowie ein eigenes Plattenlabel. Das Unternehmen ist die nationale Repräsentanz führender internationaler Kreativfestivals wie Cannes Lions International Festival of Creativity und Veranstalter nationaler Werbepreise wie ORF-TOP SPOT, ORF-WERBEHAHN und ORF-ONWARD. Die Geschäftsführung setzt sich aus Oliver Böhm (CEO, Werbevermarktung, Contentverwertung) und Heinz Mosser (Finanzen und Administration, Musikverlag & Label, Sound & Vision, ORF nachlese) zusammen. Die ORF-Enterprise ist eine 100-prozentige Tochter des ORF-Medienkonzerns. Weitere Informationen auf https://enterprise.ORF.at, https://contentsales.ORF.at und https://musikverlag.ORF.at.

8. 2. 2021 / gab
Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email