Skip to content

Creativ Club Austria ist „Beyond Category“

Die Agentur 101 zeichnet für die diesjährige Kampagne verantwortlich und rückt den Creativ Club Austria in seiner Vielfalt als Sprachrohr und Plattform für die gesamte Kreativbranche in den Mittelpunkt.
© 101

Im Rahmen des Online-Mediengesprächs, 25. März 2021, am Donnerstag stellte der Creativ Club Austria die neue Kampagne sowie die Neuerungen für 2021 vor. Jedes Jahr lädt der Vorstand eine Agentur aus den Reihen der Mitglieder ein, die Vorhaben und Ziele des Sprachrohrs der Kreativwirtschaft in eine Kampagne zu verpacken. In diesem Jahr fiel die Wahl auf die vielfach prämierte Coding- und Design-Agentur 101, die unter anderem von Creativ Club Austria, Joseph-Binder-Award und Golden-Pixel-Award ausgezeichnet wurde. Basis der Kampagne ist das Vorhaben des amtierenden Vorstands seit seiner Neuformierung 2020: Als starke Stimme der Kreativwirtschaft dem Thema Kreativität mehr Aufmerksamkeit, mehr Relevanz und mehr Bedeutung zu verleihen.

CCA FB18 1 4. Dezember 2021
© 101

„Der Creativ Club Austria ist nicht nur die Venus und die Venus selbst ist nicht alles. Gerade in dieser Krisenzeit zeigt und relativiert sich das. Der Creativ Club Austria ist die Branche, ihre Leistungen, der kreative Fortschritt und das Miteinander. Unsere Bestrebungen dahingehend als auch die Vielfalt der Branche, die wir vertreten, und vor allem die Relevanz von Kreativität, sollen durch die Kampagne verstärkt ins Licht gerückt werden. 101 hat diesen Blick über den Tellerrand geworfen und unsere Anliegen in kunstvolle Sujets und in einen pointierten Claim übersetzt“, kommentieren die beiden Kampagnenverantwortlichen, Creativ-Club-Austria-Vorstandsmitglied Roman Steiner (AANDRS) und Creativ-Club-Austria-Geschäftsführer Reinhard Schwarzinger.

26. 3. 2021 / gab
Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email