Skip to content

Cookiefrei in die Zukunft

IAB Europe veröffentlicht neue Publikation zu kontextbasierter Werbung.
© IAB Austria

Melanie Gegenleithner weiß um die Möglichkeiten, die ein Ende von Third-Party-Cookies mit sich bringen.

„The IAB Europe Guide to Contextual Advertising“ ist der neue Leitfaden, um für die cookiefreie Zukunft gerüstet zu sein. Dei Interessenvertretung der österreichischen Digitalwirtschaft stellt das E-Book ab sofort kostenlos zur Verfügung. Google als Browser-Marktführer hat die Abschaffung der Third-Party-Cookies, die von Werbetreibenden genutzt werden, um über ihre Werbeschaltungen auf anderen Seiten damit Nutzerinformationen zu sammeln, erst kürzlich auf Ende 2023 verschoben. Auch wenn die verlängerte Galgenfrist für Aufatmen in der Digitalwirtschaft sorgt, ist das Thema damit nicht aufgehoben.

„Durch das Ende von Third-Party-Cookies ergeben sich weniger Möglichkeiten für die Personalisierung von Werbeanzeigen. Daher ist es wichtig, Strategien anzupassen und die verfolgten Ansätze zu diversifizieren. Für ein wirksames Werbeerlebnis ist eine Kombination aus First-Party-Data, Partnerschaften mit Walled Gardens sowie kontextuelles Targeting vielversprechend“, fasst Melanie Gegenleithner, Leiterin der Arbeitsgruppe Programmatic Advertising im iab austria zusammen.

 

PA/Red.

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Facebook
Twitter
LinkedIn
Telegram
WhatsApp
Email