Skip to content. | Skip to navigation

Neue Studie zu Cloud-Computing

 

EU-weite Studie zeigt steigende Bereitschaft, physikalische Sicherheitssysteme in die Cloud zu verlagern

 

Eine neue Studie unter 1500 IT-Entscheidungsträgern aus Deutschland, Frankreich und Großbritannien hat eine Trendwende hin zu Cloud-Technologien festgestellt und gezeigt, dass Unternehmen Technologien zur Gewinnung intelligenter Informationen benötigen, um ihr Wachstum zu beschleunigen. Teilnehmer an der von Morphean, einem Anbieter von Video-Surveillance-as-a-Service-Lösungen (VSaaS), durchgeführten Studie wurden aufgefordert, ihre Meinung zu Cloud-Technologien, Cloud-Sicherheit, zukünftigen Cloud-Investitionen und neuen Wachstumsfeldern im Cloud-Bereich zu teilen.

 

Die Ergebnisse zeigten, dass beinahe 90 % der befragten Unternehmen bereits Cloud-Softwarelösungen anwenden und 89 % möglicherweise oder definitiv bereit wären, physikalische Sicherheitssysteme wie Videoüberwachung und Zugangskontrollen in die Cloud zu verlagern. Für 92 % sei es wichtig oder sehr wichtig, dass ihre physikalischen Sicherheitslösungen im Einklang mit ihren Unternehmenszielen stehen.

Bildcredit: pixabay