Skip to content

Christian Gosch verlässt Serviceplan

Der Kreativdirektor hatte maßgeblichen Anteil an den gewonnenen Werbepreisen der Agentur.
© Serviceplan

Christian Gosch

Christian Gosch übernahm im April 2013 die kreative Führung der Werbeagentur Serviceplan. Jetzt wird er sie verlassen, um Urlaub zu machen und sich neuen Herausforderungen zu stellen. Gosch hatte als Kreativdirektor einen maßgeblichen Anteil an den Kundengewinnen der Kreativschmiede. Darunter sind bekannte Marken wie tipp 3, Saturn, ING Diba, Mini, win2day, tele.ring und BIPA. Unter seiner Führung bekam die Agentur mehrere nationale und internationale Preise, darunter auch einen goldenen Löwen in Cannes. Gosch hat Österreich in den letzten Jahren zudem in einigen Werbejuries vertreten.

Laut Auskunft des österreichischen Geschäftsführers Dominic Köfner wird seine Position nicht nachbesetzt, da es durch die Fusion mit der Agentur Wien-Nord drei Kreativchefs gibt.

PA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email