Skip to content. | Skip to navigation

Apple Pay startet vermutlich in Österreich

 

Apple Pay soll in Österreich starten

 

In den kommenden Monaten soll Apple Pay in Österreich starten. Dies berichtet der Standard unter Berufung auf zwei unterschiedliche Quellen. Seit 2014 gibt es den Dienst in den USA. Später kamen auch europäische Länder hinzu. Unter anderem Frankreich, Italien, Dänemark, Polen und Russland. Mit dem Dienst ist es möglich, bei ausgewählten Händlern mit iPhone oder Apple Watch zu bezahlen. Dafür ist ein eigenes Konto nötig.

 

Für den US-Konzern ist der Service jedenfalls lukrativ. 0,15 Prozent jeder Rechnungssumme schneidet man bei Apple mit. Auch bei den Banken soll man Diskonttarife ausgehandelt haben. Allerdings hüllen sich darüber alle Beteiligten in Stillschweigen. Ob und wann der Dienst nun tatsächlich nach Österreich kommt, ist noch unklar. Bei Apple bat man nach Anfrage des Standards um Geduld.

 

Bildcredit: pixabay