Skip to content. | Skip to navigation

Tag der Menschenrechte ist auch Tag der Pressefreiheit

 

Pressefreiheit ist wichtiger Bestandteil

 

Der Präsident des Österreichischen Journalisten Clubs (ÖJC), Fred Turnheim, betonte anlässlich des heutigen Tages der Menschenrechte, dass es „keine Menschenrechte ohne Pressefreiheit“ geben kann. Am Jubiläumstag werden von den Politikern auf der ganzen Welt wieder schöne Worte gewählt, doch gleichzeitig werden hunderte Journalisten inhaftiert. Besonders in den Gefängnissen des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan. In seinem Reich sind am heutigen Tag 174 Journalistinnen und Journalisten, darunter der Österreicher Max Zirngast, aus politischen Gründen eingesperrt.

 

Bis zum heutigen Tag sind heuer weltweit 77 Journalistinnen und Journalisten ermordet worden. Auch in der Europäischen Union. So sind die Morde an Journalisten in Malta und der Slowakei bis heute nicht restlos aufgeklärt worden, die Täter wurden nicht verurteilt. Mit Bedauern stellt Turnheim fest, dass die österreichische Ratspräsidentschaft sich die Chance entgehen hat lassen, eine Verbesserung der Grund- und Freiheitsrechte der Bürger der Europäischen Union zu erreichen. Auch konnten die in der Türkei festgehaltenen Österreicher nicht freikommen.

Bildcredit: pixabay