Skip to content. | Skip to navigation

Mag. Christoph Rahofer mit Moderatorin Katrin Prähauser.

 

Christoph Rahofer mit Unternehmensberatungs- und IT-Preis geehrt 

 

Zukunfts- und richtungsweisende Projekte der nationalen Unternehmensberatungs- und IT-Branche im Wettbewerb der österreichischen Wirtschaftskammer: In der Kategorie „internationale Projekte“ konnte sich der Niederösterreicher Mag. Christoph Rahofer mit seinen „Virtual Reality Adventures – Go beyond Reality“ als Sieger behaupten. Sein Projekt ist automatisch für den Staatspreis des Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft nominiert.

 

Das Siegerprojekt „Virtual Reality Adventures – Go beyond Reality“ wurde eigens für ein Entertainment Center am Las Vegas Boulevard, „The Strip“ entwickelt, das Grenzwerterfahrungen in Extremsituationen vermitteln soll. Mithilfe einer Virtual-Reality Brille wird der Nutzer in ungewöhnliche Situationen versetzt. Ob als Superman mittels Armsteuerung über Las Vegas zu fliegen, den freien Fall virtuell zu proben, einen Balanceakt in schwindelerregenden Höhen zu überstehen oder aus einem mit Spinnen übersäten Horrorhaus herauszufinden -  ganz klar, hier steht der Entertainmentfaktor im Vordergrund.

 

Rahofers Sieger-Projekt bezog sich dabei nicht nur auf die proprietäre Content-Entwicklung, sondern auch auf die Funktionsfähigkeit von Hard- und Software, Schulungen für Mitarbeiter und Einsatzmonitoring für den operativen Betrieb. Das Konzept ist so ausgerichtet, dass es in den USA aber auch international anwendbar und damit lizenzierbar wird.  

 

Bildcredit: Anika Rahofer