Skip to content

Audi setzt auf Sonderinszenierung seines Neuzugangs

EPAMEDIA präsentiert den neuen Audi RS e-tron GT österreichweit.
© EPAMEDIA

Eine Sonderinstallation: Ein Posterlight, an dem e-Fahrzeuge auftanken können.

Der Außenwerber EPAMEDIA ist in diesem Frühjahr für eine besondere Inszenierung des neuen E-Mobility Flaggschiffs von Audi verantwortlich. Die Marke mit den vier Ringen will seit Anfang März mit der Aktion der Porsche Media & Creative auf den neuen Audi RS e-tron GT aufmerksam machen. Einen großen Auftritt im öffentlichen Raum will man mit einer österreichweiten OOH-Kampagne im EPAMEDIA-Netz erreichen: Von 24- bis 72-Bogen-Plakaten in den Landeshauptstädten über Posterlights an frequenzstarken Standorten in ganz Österreich bis hin zu digitalen Citylights in Salzburg und Innsbruck.

Das i-Tüpfelchen der Kampagne ist die Sonderumsetzung an Posterlights in Salzburg, Wien und Linz: An frequenzstarken Standorten wurden Ladesäulen an Posterlights verbaut. Gemäß der Headline „Wir teilen den Strom… und die Leidenschaft für die Zukunft“ will Audi alle E-Fahrzeuge zum kostenlosen Laden anregen.

 

PA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email