Skip to content

AUA: Sophie Matkovits neue Kommunikationschefin

Die Lufthansa-Tochter legt Pressearbeit und Lobbying zusammen.
© Matthias Jaidl

Die AUA hatte bereits im Februar 2020 angekündigt, die Bereiche International & Aeropolitical Affairs und Corporate Communications zusammenzulegen. Die Leitung dieses neuen Bereichs namens „Corporate Communications, Public Affairs & Corporate Responsibility“ wird ab April die bisherige Leiterin der ÖAMTC-Öffentlichkeitsarbeit, Sophie Matkovits, übernehmen.

Austrian Airlines CEO Alexis von Hoensbroech zum Neuzugang: „Sophie Matkovits bringt mit ihrer breiten Erfahrung in den Bereichen Kommunikation und Politik genau das Fachwissen und Netzwerk mit, das für die Leitung des neu geschaffenen Unternehmensbereiches notwendig ist. Ich bin überzeugt davon, dass es ihr gelingt, die neue Organisation schlagkräftig aufzustellen und freue mich, sie bei Austrian Airlines willkommen zu heißen.“

Tanja Gruber, die seit sechseinhalb Jahren Teil des Austrian Airlines Kommunikationsteams ist und zuletzt nach dem Weggang von Peter Thier für sechs Monate den Corporate Communications Bereich interimistisch leitete, hat sich entschieden, Austrian Airlines zu verlassen. Sie wird sich zukünftig einer neuen Herausforderung außerhalb der Lufthansa Group widmen. Gruber hat in ihrer Zeit bei Austrian vor allem die Digitalisierung und Modernisierung der Unternehmenskommunikation vorangetrieben sowie neue Kommunikationskanäle entwickelt.

 

PA/Red.

 

 

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email