Skip to content

ARBÖ vergibt Social-Media-Etat an ML Media

Die Agentur will die Präsenz des Clubs in den sozialen Medien optimieren.
© ML Media

Das ARBÖ- & ML Media-Team beim Dreh mit Peter Moizi im Technikcenter Mistelbach

Die Full-Service-Agentur ML Media konnte den Social-Media Etat für den Auto-, Motor- und Radfahrbund Österreich (ARBÖ) für sich entscheiden. So wird sie in Zukunft die gesamten Social-Media-Aktivitäten des Auto- und Motorradfahrerclubs betreuen und deren Mitarbeiter diesbezüglich schulen. Geplant ist auch ein Re-Design der Channel. Zudem wurde von ML Media eine Video-Serie mit Comedy-Hirten-Mitglied Peter Moizi und weitere service- und kundenorientierte Video-Formate produziert.

„Der Arbö ist im Bereich Social Media bereits gut aufgestellt“, sagt Michael Litschka, ML-Marketing-CEO. „Wir sehen uns als Sparring Partner und wir bringen unser Know-How in diese Partnerschaft ein. Für uns ist dies ein sehr spannendes Projekt für einen überaus renommierten Kunden. Ich bin überzeugt, dass wir das Arbö-Team sehr professionell fordern und fördern können und freue mich dementsprechend auf diese langfristige Partnerschaft.“

Die Agentur ML Media, eigentlich ML Marketing GmbH, ist auf professionelle Social Media-Betreuung spezialisiert. Die 2015 gegründete Kreativwerkstatt betreut mit einem 22-köpfigen Team mehr als 60 Kunden an zwei Standorten, nämlich in Wien und in Steinhausen in der Schweiz.

PA/red

Gefällt Ihnen der Beitrag?
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email